active malt

aktives Gerstenmalzmehl

MPACML
Menge Grundpreis Gebindepreis
bis 9 Sack 2,34 € / kg 58,50 € / 25kg
ab 10 Sack 2,27 € / kg 56,75 € / 25kg
ab 20 Sack 2,20 € / kg 55,00 € / 25kg
ab 30 Sack 2,13 € / kg 53,25 € / 25kg
Inhalt: 25 kg

zzgl. MwSt
Versand: Deutschland 0,00 € (Lieferung ab 200kg Bestellmenge)
Österreich, Benelux siehe Frachttabelle

Sofort versandfertig

Unser "active malt" ist ein enzymaktives Malzmehl, welches ideal zur Optimierung von Backwaren... mehr
Produktinformationen "active malt"

Unser "active malt" ist ein enzymaktives Malzmehl, welches ideal zur Optimierung von Backwaren eingesetzt werden kann. Durch die Enzymatik, hauptsächlich aus Alpha-Amylasen, erzielt man einen entsprechenden Abbau im Teig, welcher bis zu einer gewissen Grenze deutliche Vorteile bringt. Gerade bei direkt geführten Backwaren wie Baguette oder Ciabatta kann man innerhalb kürzester Zeit eine sehr grobe Porung erzielen. Bei enzymschwachen Jahrgängen kann man mit "active malt" auch die Fallzahl auf komplett natürlichem Weg etwas korrigieren.

Ihre Vorteile

  • Optimierung direkt geführte Backwaren mit hohem Weizenanteil
  • Erzielen einer groben Porung bei kurz geführten mediterranen Backwaren
  • Unterstützung enzymschwacher Mehle (bei hoher Fallzahl)
  • verstärkte Geschmacksausbildung für aromatischere Gebäcke

Clean Ingredients Info

Übersichtlich, in Form einer pdf-Datei, finden Sie die wichtigsten Faktoren zum Produkt.
Diese können Sie sich hier einfach herunterladen.

 

Anwendung

Wichtiger Hinweis: Bei der Zugabemenge von Diastasemalz muss man sich immer an der Fallzahl des aktuellen Mehles orientieren. Sehr enzymstarken Getreideerzeugnissen (mit niedriger Fallzahl)  sollte kein aktives Malz zugesetzt werden oder die Zugabemenge sollte deutlich reduziert werden.

Bei der Verwendung von Diastasemalzen (aktiven Malzmehlen) muss bei der Zugabemenge sehr genau agiert werden. Man verwendet bei Broten oder Brötchen 0,01% - 1,2 %, berechnet auf die Gesamtmehlmenge. Wichtig ist auch andere Parameter wie Teigtemperatur und Dauer der Gare sehr gleichmäßig zu halten, damit das Ergebnis immer das gleiche ist.
Als ungefähre Anwendungsmengen kann man die folgenden Werte nutzen, die man dann auf die eigene Produktion anpassen muss.
- direkt geführte Brötchen, wenn der fehlende Abbau der Langzeitführung kompensiert werden soll: 0,03% bis 0,05% (3 g bis 5 g auf 10kg GME)
- über Langzeit geführte Brötchen zur Optimierung des Geschmacks: 0,01% bis 0,03% (1 g bis 3 g auf 10kg GME)
- direkt geführte Weizenbrote für eine etwas grobere Porung: 0,1% bis 0,3% (10 g bis 30 g auf 10kg GME)
- direkt geführte Baguette, Ciabatta oder Wurzelbrote für eine sehr grobe Porung: 0,5% bis 1,2% (50 g bis 120 g auf 10kg GME)

Eine zu hohe Dosierung führt, durch den enzymatischen Abbau zu Backwaren mit klebriger Krume, was unbedingt zu vermeiden ist.


Deklaration

Zutaten:
Gerstenmalz

 

Nährwerte (bezogen auf 100g)

Brennwert 1490 kJ     Kohlenhydrate 67 g
  356 kcal        Zucker    7,2 g
Fett 2,4 g     Eiweiß 9,4 g
   ges. Fettsäuren 0,8 g     Salz 0 g

Die Angaben der Nährwertkennzeichnung sind Durchschnittswerte und unterliegen gewissen natürlichen Schwankungen.


Spezifikationen

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen:

Kennzeichnungspass

Benötigen Sie ausschließlich die Angaben für die Deklaration Ihrer Produkte, reicht Ihnen der Kennzeichnungspass vollkommen aus. Darin finden Sie die Zutatenliste, die Allergene, die Nährwerte und alle anderen kennzeichnungsrelevanten Daten.

Kennzeichnungspass herunterladen

Produktversion bei www.datenlink.info abonnieren

Produktspezifikation

Umfassende Daten zum Produkt (z.B. für Ihr Qualitätsmanagement oder die IFS-Zertifizierung) finden Sie in der Produktspezifikation. Neben den Kennzeichnungsdaten enthält diese auch Angaben zur Mikrobiologie, Herkunft, Lagerung, GVO, HACCP, Rückverfolgbarkeit, etc.


Produktspezifikationen unterliegen bei uns einem aktiven Veränderungsservice. Zum Download tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein, damit wir Sie bei Aktualisierungen informieren können.

 
Wichtiger Hinweis: Bei der Zugabemenge von Diastasemalz muss man sich immer an der Fallzahl des... mehr

Wichtiger Hinweis: Bei der Zugabemenge von Diastasemalz muss man sich immer an der Fallzahl des aktuellen Mehles orientieren. Sehr enzymstarken Getreideerzeugnissen (mit niedriger Fallzahl)  sollte kein aktives Malz zugesetzt werden oder die Zugabemenge sollte deutlich reduziert werden.

Bei der Verwendung von Diastasemalzen (aktiven Malzmehlen) muss bei der Zugabemenge sehr genau agiert werden. Man verwendet bei Broten oder Brötchen 0,01% - 1,2 %, berechnet auf die Gesamtmehlmenge. Wichtig ist auch andere Parameter wie Teigtemperatur und Dauer der Gare sehr gleichmäßig zu halten, damit das Ergebnis immer das gleiche ist.
Als ungefähre Anwendungsmengen kann man die folgenden Werte nutzen, die man dann auf die eigene Produktion anpassen muss.
- direkt geführte Brötchen, wenn der fehlende Abbau der Langzeitführung kompensiert werden soll: 0,03% bis 0,05% (3 g bis 5 g auf 10kg GME)
- über Langzeit geführte Brötchen zur Optimierung des Geschmacks: 0,01% bis 0,03% (1 g bis 3 g auf 10kg GME)
- direkt geführte Weizenbrote für eine etwas grobere Porung: 0,1% bis 0,3% (10 g bis 30 g auf 10kg GME)
- direkt geführte Baguette, Ciabatta oder Wurzelbrote für eine sehr grobe Porung: 0,5% bis 1,2% (50 g bis 120 g auf 10kg GME)

Eine zu hohe Dosierung führt, durch den enzymatischen Abbau zu Backwaren mit klebriger Krume, was unbedingt zu vermeiden ist.

Zutaten: Gerstenmalz   Nährwerte (bezogen auf 100g) Brennwert... mehr

Zutaten:
Gerstenmalz

 

Nährwerte (bezogen auf 100g)

Brennwert 1490 kJ     Kohlenhydrate 67 g
  356 kcal        Zucker    7,2 g
Fett 2,4 g     Eiweiß 9,4 g
   ges. Fettsäuren 0,8 g     Salz 0 g

Die Angaben der Nährwertkennzeichnung sind Durchschnittswerte und unterliegen gewissen natürlichen Schwankungen.

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen: Kennzeichnungspass Benötigen... mehr

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen:

Kennzeichnungspass

Benötigen Sie ausschließlich die Angaben für die Deklaration Ihrer Produkte, reicht Ihnen der Kennzeichnungspass vollkommen aus. Darin finden Sie die Zutatenliste, die Allergene, die Nährwerte und alle anderen kennzeichnungsrelevanten Daten.

Kennzeichnungspass herunterladen

Produktversion bei www.datenlink.info abonnieren

Produktspezifikation

Umfassende Daten zum Produkt (z.B. für Ihr Qualitätsmanagement oder die IFS-Zertifizierung) finden Sie in der Produktspezifikation. Neben den Kennzeichnungsdaten enthält diese auch Angaben zur Mikrobiologie, Herkunft, Lagerung, GVO, HACCP, Rückverfolgbarkeit, etc.


Produktspezifikationen unterliegen bei uns einem aktiven Veränderungsservice. Zum Download tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein, damit wir Sie bei Aktualisierungen informieren können.

 
FAQ 1

Kann ich dieses Malz 1:1 gegen das bisher verwendete einer anderen Firma austauschen.

Nein, das geht nicht so einfach. Durch die unterschiedliche enzymatische Kraft und das sicher auch andere Verhältnis von (Alpha- und Beta-) Amylasen, führt ein Austausch erstmal sicher zu einem anderen Ergebnis. Sinnvoll ist es bei Diastasemalzen ohnehin nie den Anbieter zu wechseln. Doch wenn man es macht, müssen zwingend Versuche über die passende Zugabemenge gemacht werden.

Sie haben eine Frage zum Produkt?

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular