kleberstark

Weizengluten-Präparat

BMKLSL
Menge Grundpreis Gebindepreis
bis 9 Sack 3,30 € / kg 82,50 € / 25kg
ab 10 Sack 3,20 € / kg 80,00 € / 25kg
ab 20 Sack 3,10 € / kg 77,50 € / 25kg
ab 30 Sack 3,00 € / kg 75,00 € / 25kg
Inhalt: 25 kg

zzgl. MwSt
Versand: Deutschland 0,00 € (Lieferung ab 200kg Bestellmenge)
Österreich, Benelux siehe Frachttabelle

Sofort versandfertig

In Verbindung mit Wasser bildet das im Weizenmehl enthaltene Klebereiweiß beim Knetprozess das... mehr
Produktinformationen "kleberstark"

In Verbindung mit Wasser bildet das im Weizenmehl enthaltene Klebereiweiß beim Knetprozess das sog. Klebergerüst. Dieses ist gerade bei freigeschobenen Broten, aber auch bei Brötchen, dafür verantwortlich, dass die Backwaren ihre gewünschte Form erhalten.
Die Menge an Gluten (die in Form des Feuchtklebergehalts gemessen wird) ist für die Gashaltefähigkeit von Weizenmehlen ausschlaggebend. Je nach Menge haben die Mehle so die gewünschte Stabilität. Wäscht man nun den Weizenkleber aus dem Mehl aus, erhält man diesen in reiner Form. Dieses Produkt kann nun zur Optimierung von Backwaren eingesetzt werden, da es den im Mehl vorhandenen Kleberanteil ergänzt. So sorgt es für Stabilität, Volumen, Porung, etc.
Auf Basis eines sehr guten Weizenklebers entsteht durch Kombination mit Ascorbinsäure und den entsprechenden (GVO-freien) Enzymen unser Produkt "kleberstark". So können die Zugabemengen, im Vergleich zu anderen am Markt verfügbaren Produkten, durchaus halbiert werden.

Ihre Vorteile

  • Optimierung der Teig- und Gärstabilität
  • Verbesserung des Gebäckvolumens
  • ideal für Gärverzögerung und Gärunterbrechung
  • hohe Anwendungssicherheit

Clean Ingredients Info

Übersichtlich, in Form einer pdf-Datei, finden Sie die wichtigsten Faktoren zum Produkt.
Diese können Sie sich hier einfach herunterladen.

 

Anwendung

Weizenkleber-Präparate werden hauptsächlich verwendet, wenn man für Gebäcke ein besseres Gebäckvolumen und mehr Stabilität benötigt. Man kann den Haupteinsatzzweck von kleberstark in drei Kategorien unterteilen.

  1. Roggenmischbrote, wenn diese einen besseren Stand, ein höheres Volumen, eine grobere Porung und eine bessere Gärtoleranz haben sollen.
  2. Spezialbrötchen, die als Teigling eine längere Zeit über die Gärunterbrechung gelagert werden sollen.
  3. sehr grobporige, schweizer bzw. mediterrane Backwaren wie Wurzelbrote, Ciabatta, etc., um stabil das benötigte Volumen und die gewünschte Porung zu erzielen.

Die Zugabemenge ist, durch die ideale Kombination des Glutens mit Enzymen und Ascorbinsäure, im Unterschied zur Verwendung von reinem Weizenkleber, gering und beträgt zwischen 0,2% und 1%.

 

 


Deklaration

Zutaten:
Weizenkleber, Mehlbehandlungsmittel Ascorbinsäure, Enzyme

 

Nährwerte (bezogen auf 100g)

Brennwert 1659 kJ     Kohlenhydrate 16 g
  397 kcal        Zucker    2,0 g
Fett 6,0 g     Eiweiß 69 g
   ges. Fettsäuren 0,4 g     Salz 0,22 g

Die Angaben der Nährwertkennzeichnung sind Durchschnittswerte und unterliegen gewissen natürlichen Schwankungen.


Spezifikationen

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen:

Kennzeichnungspass

Benötigen Sie ausschließlich die Angaben für die Deklaration Ihrer Produkte, reicht Ihnen der Kennzeichnungspass vollkommen aus. Darin finden Sie die Zutatenliste, die Allergene, die Nährwerte und alle anderen kennzeichnungsrelevanten Daten.

Kennzeichnungspass herunterladen

Produktversion bei www.datenlink.info abonnieren

Produktspezifikation

Umfassende Daten zum Produkt (z.B. für Ihr Qualitätsmanagement oder die IFS-Zertifizierung) finden Sie in der Produktspezifikation. Neben den Kennzeichnungsdaten enthält diese auch Angaben zur Mikrobiologie, Herkunft, Lagerung, GVO, HACCP, Rückverfolgbarkeit, etc.


Produktspezifikationen unterliegen bei uns einem aktiven Veränderungsservice. Zum Download tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein, damit wir Sie bei Aktualisierungen informieren können.

 
Weizenkleber-Präparate werden hauptsächlich verwendet, wenn man für Gebäcke ein besseres... mehr

Weizenkleber-Präparate werden hauptsächlich verwendet, wenn man für Gebäcke ein besseres Gebäckvolumen und mehr Stabilität benötigt. Man kann den Haupteinsatzzweck von kleberstark in drei Kategorien unterteilen.

  1. Roggenmischbrote, wenn diese einen besseren Stand, ein höheres Volumen, eine grobere Porung und eine bessere Gärtoleranz haben sollen.
  2. Spezialbrötchen, die als Teigling eine längere Zeit über die Gärunterbrechung gelagert werden sollen.
  3. sehr grobporige, schweizer bzw. mediterrane Backwaren wie Wurzelbrote, Ciabatta, etc., um stabil das benötigte Volumen und die gewünschte Porung zu erzielen.

Die Zugabemenge ist, durch die ideale Kombination des Glutens mit Enzymen und Ascorbinsäure, im Unterschied zur Verwendung von reinem Weizenkleber, gering und beträgt zwischen 0,2% und 1%.

 

 

Zutaten: Weizenkleber,   Mehlbehandlungsmittel Ascorbinsäure, Enzyme  ... mehr

Zutaten:
Weizenkleber, Mehlbehandlungsmittel Ascorbinsäure, Enzyme

 

Nährwerte (bezogen auf 100g)

Brennwert 1659 kJ     Kohlenhydrate 16 g
  397 kcal        Zucker    2,0 g
Fett 6,0 g     Eiweiß 69 g
   ges. Fettsäuren 0,4 g     Salz 0,22 g

Die Angaben der Nährwertkennzeichnung sind Durchschnittswerte und unterliegen gewissen natürlichen Schwankungen.

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen: Kennzeichnungspass Benötigen... mehr

Alle Produktdatenblätter finden Sie hier zum Herunterladen:

Kennzeichnungspass

Benötigen Sie ausschließlich die Angaben für die Deklaration Ihrer Produkte, reicht Ihnen der Kennzeichnungspass vollkommen aus. Darin finden Sie die Zutatenliste, die Allergene, die Nährwerte und alle anderen kennzeichnungsrelevanten Daten.

Kennzeichnungspass herunterladen

Produktversion bei www.datenlink.info abonnieren

Produktspezifikation

Umfassende Daten zum Produkt (z.B. für Ihr Qualitätsmanagement oder die IFS-Zertifizierung) finden Sie in der Produktspezifikation. Neben den Kennzeichnungsdaten enthält diese auch Angaben zur Mikrobiologie, Herkunft, Lagerung, GVO, HACCP, Rückverfolgbarkeit, etc.


Produktspezifikationen unterliegen bei uns einem aktiven Veränderungsservice. Zum Download tragen Sie bitte Ihre Mailadresse ein, damit wir Sie bei Aktualisierungen informieren können.

 
FAQ 1

Für unsere Mischbrote und Spezialbrote arbeiten wir mit Vitalkleber. Wo liegt da der Unterschied zu diesem „kleberstark“?

Der größte Unterschied ist die Intensität der Wirkung. Versuche zeigten, dass die Zugabemenge auf 20% derer von Weizengluten reduziert werden kann, bei identischem Ergebnis. Dies liegt an mehreren Faktoren. Entscheidend ist, dass für das kleberstark das beste Weizengluten eingesetzt wird und nicht etwas das, was bei der Stärkeherstellung übrig bleibt. Ein weiterer Faktor ist der Einsatz der Ascorbinsäure, die die Kleberstruktur stabilisiert. Der letzte Aspekt sind die (GVO-freien) Enzyme, welche die Intensität der Kleberausbildung zusätzlich unterstützen.

Sie haben eine Frage zum Produkt?

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular