Rezeptur der Woche - Bayrische Brez´n


Wer die Wahl hat ...

Es liegt mir fern, das Wahlergebnis vom Sonntag zu kommentieren.
Da berufe ich mich auf den Grundsatz im Marketing, dass man Politik und Religion möglichst außen vor lässt.
Denn wie man sich da auch äußert: Man macht sich in jedem Fall mehr Feinde als Freunde.

Relativ unverfänglich finde ich jedoch dieses Zitat unbekannter Herkunft:

Es sind nicht die besten Bauern, die sich zum Bürgermeister wählen lassen - die haben nämlich keine Zeit dafür.

Eine gute Wahl

Was ich aber ganz unabhängig erwähnen möchte ist, dass unsere beide Kandidaten, wären sie denn zur Wahl gestanden, gewiss auch eine größere Anzahl an Stimmen gewonnen hätten.

Teilnahmeberechtigt wären sie gewesen.
Es handelt sich immerhin um waschechte Bayern. Direkt vom Chiemsee.
Und sie tragen ihre Herkunft voller Stolz in ihrem Namen: Bayrische Brez´n.

 

Andere Länder, andere Sitten

Im Gegensatz zum schwäbischen und badischen Pendant haben wir einen relativ niedrigen Fettgehalt (vorteilhaft beim aktuellen Butterpreis) und daher eine ausgeprägtere Rösche. Weitere Unterscheidungsmerkmale: der Ausbund wird nicht geschnitten und die Ärmchen sind dicker.

Stripe Wer die Wahl hat


Da sich Weißwurst und süßer Senf auch kein Landtagsmandat sichern konnten stehen diese sicherlich für eine „kleine Koalition“ zur Verfügung. Als Brotzeit. Selbstverständlich mit einem Weißbier dazu.

So, was jetzt noch fehlt ist die Rezeptur. Diese findest du hier.
Und wenn du dort ganz nach unten scrollst gibt´s neben dem Download auch noch die Möglichkeit ein Musterpaket mit den passenden Clean Ingredients-Rohstoffen anzufordern.

Alsdenn, worauf wartest du noch?

 

über den Autor

Marketing-Beauftragter bei clean ingredients und Liebhaber genialer Backwaren (allerdings eher im post-produktiven Segment). Sein Spezialgebiet ist das Vermitteln von Sachverhalten auf unkonventionelle Weise.
reiner@clean-ingredients.de

Rundschreiben
Top 3
Realsatire (traurig aber wahr)

  Reiner |  23.01.19

Workshop-Nachlese

  Reiner |  28.10.18

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.