Filter schließen
Filtern nach:
Rundschreiben
Top 3
Realsatire (traurig aber wahr)

  Reiner |  23.01.19

Workshop-Nachlese

  Reiner |  28.10.18

Wo waren wir im ersten Teil stehen geblieben? Richtig, im Erdgeschoss.
Doch bevor wir uns nun in die eigentliche Ausstellung begeben muss ich ja noch die Frage vom letzten Mal beantworten:
Warum heißt das Museum der Brotkultur eigentlich nicht mehr „Deutsches Brotmuseum“?
An der Nordseeküste …
Wenn der Titel nicht so abgedroschen wäre, würde ich den nehmen. Rein geografisch würde er auf jeden Fall passen. Doch wie gesagt: Wir nehmen ihn nicht. Dafür aber zwei andere, welche Sinnhaftigkeit und Mehrwert versprechen.
Ich weiß nicht, wann du das letzte Mal im Feuilleton eurer Tageszeitung gelesen hast. Als Beispiel zitiere ich mal die FAZ mit ihrer Meinung zum Thema: Das kreative Prekariat.
Die Journalistin Katja Kullmann widerlegt in ihrem Buch „Echtleben“ das Märchen, dass gute Ideen und Arbeitsdisziplin zu einem guten Auskommen führen.
Bayern, Heimat des Bieres und der Weißwurst. Heimat der Schwaben, Franken, Ober- und Niederbayern. Aber auch Heimat des bayrischen Ölkürbis. Dieser liebt den sandig-lehmigen Boden in Verbindung mit einem Klima aus Wärme und Feuchtigkeit.

Kommentar - Zusatzstoffe

Da wir in den letzten Monaten einige Produkte in unser Portfolio aufgenommen haben, welche mit Zusatzstoffen agieren, möchte ich in diesem Beitrag ein wenig darauf eingehen.
Paderborner feiern Aufstieg in die zweite Liga.
So stand es neulich auf der Titelseite unserer Tageszeitung. Nicht so präsent wie der bevorstehende SPD-Parteitag, eher rechts unten mit einem entsprechenden Verweis auf den Sportteil. Etwas irritiert las ich dort den ganzen Artikel.
Unsere neue Schoko-Creme ging diese Woche in den Verkauf. Um dir die Vorteile aufzuzeigen, möchte ich sie heute mit einem anderen Produkt auf dem deutschen Markt vergleichen. Und dazu eignet sich nichts besser als …
Die Älteren unter uns werden es noch kennen: CRYSTAL PEPSI. Es war in den 90ern als der Coca-Cola-Konkurrent dieses durchsichtige Etwas auf den Markt warf. Doch trotz der bis dahin nicht gekannten Transparenz verschwand das Produkt ziemlich schnell wieder aus den Regalen.
Die einen sind völlig fasziniert von dem Charme aus vergangener Zeit. Für andere bedeutet die Anschaffung eine verlässliche Wertanlage. Antiquitäten sind nach wie vor begehrt. Mit jedem Stück ist ein Stück Geschichte verbunden.

Tradition?

Tradition. Ein Begriff, welcher Vieles beinhaltet. Um es in Zahlen auszudrücken: 28 Kilobyte bringt alleine der Text der Wikipedia-Seite zu diesem Thema auf die Waage.
Doch der Art von Tradition, auf die ich heute eingehen möchte steht da nicht viel. Es ist dieses meist Unsägliche: „Das haben wir schon immer so gemacht“.